1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Polizei bittet um Hinweise: Ermittlungen nach Fahrradsturz in Bonner Südstadt

Polizei bittet um Hinweise : Ermittlungen nach Fahrradsturz in Bonner Südstadt

Ein 19-Jähriger ist in der Nacht zu Donnerstag in der Bonner Südstadt von seinem Fahrrad gestürzt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts eines Raubdeliktes.

Der 19-Jährige war gegen zwei Uhr mit seinem Rad in der Nacht zu Donnerstag auf der Königstraße in Richtung Bonner Talweg unterwegs, als ihm, nach eigenen Angaben, in Höhe einer Bushaltestelle eine Person so auf die Fahrbahn entgegentrat, dass er ausweichen musste. Die unbekannte Person rief dem jungen Radfahrer daraufhin etwas hinterher und schubste ihn, woraufhin der 19-Jährige stürzte.

An den konkreten weiteren Ablauf kann sich der Geschädigte nicht erinnern, hatte aber nach dem Sturz den Verlust seines Smartphones bemerkt. Nachdem er sich im Krankenhaus behandeln ließ, alarmierte er gegen fünf Uhr von dort aus die Polizei. Die konnte den Verdächtigen in Tatortnähe allerdings nicht mehr ermitteln und bittet nun um Hinweise.

Auf der Grundlage des derzeitigen Erkenntnisstandes ermittelt die Polizei wegen des Verdachts eines Raubdeliktes. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.