1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Die Zukunft des Stadtmuseums: Einzug ins Landesmuseum wird geprüft

Die Zukunft des Stadtmuseums : Einzug ins Landesmuseum wird geprüft

Wegen des bevorstehenden Umbaus des Viktoriakarrees muss das Stadtmuseum vermutlich bald umziehen. Alternativen könnten die Pestalozzischule und das LVR-Landesmuseum sein. Der Förderverein des Stadtmuseums hält letztere Variante für das Aus des Stadtmuseums.

Wenn die Signa Holding GmbH als Investor das Viktoriakarree umbaut, werden aller Voraussicht nach auch Stadtmuseum und Gedenkstätte weichen müssen. Eine von der Stadtverwaltung neuerdings favorisierte Variante sieht den Einzug ins LVR-Landesmuseum an der Colmantstraße vor.

Auf Anfrage des GA sagte ein Sprecher des Landschaftsverbands Rheinland (LVR), der LVR erörtere mit dem Kulturamt der Stadt Möglichkeiten einer "Integration" des Stadtmuseums ins Landesmuseum. Diese planerischen Überlegungen werden im Herbst in den politischen Gremien des LVR diskutiert.

Nach GA-Informationen sieht eine dieser Überlegungen vor, im obersten Stock des Landesmuseums eine Fläche von maximal 200 Quadratmetern für das Stadtmuseum einzurichten, das damit deutlich weniger Platz hätte als bislang auf den 1000 Quadratmetern auf zwei Etagen an der Franziskanerstraße.

Objekte könnten zudem in die Ausstellungsfläche des Landesmuseums integriert werden. Die Mehrzahl der Stücke müsste aber wohl in ein Magazin, was zusätzliche Kosten mit sich bringen würde, gibt der Vorsitzende des Fördervereins Stadtmuseum, Gisbert Knopp, zu bedenken. "Deshalb wäre eine wie auch immer geartete “Integration„ das Ende des Stadtmuseums", glaubt Knopp.

Noch nicht ad acta gelegt scheint aber auch die ursprüngliche Umzugsvariante, die Knopp als Alternative favorisiert - "wenn das Museum tatsächlich ausziehen muss und sich nicht noch ein anderes geeignetes Gebäude in der City anbietet": nämlich der Umzug in die Pestalozzischule, die jedoch zurzeit auch als Flüchtlingsunterkunft im Gespräch ist.

Auf Anfrage sagte die Stadtverwaltung, sie prüfe den Umzug des Stadtmuseums (und der Bonner Gedenkstätte) in alle Richtungen. Damit sei zurzeit auch noch nicht klar, welche von den Varianten die Stadt wie viel kostet. Der Doppelhaushalt '15/'16 weist für das Stadtmuseum einen Zuschussbedarf von 813 979 Euro beziehungsweise 822 330 Euro aus.