Bonner Weihnachtsmarkt: Die Budenstadt wächst

Bonner Weihnachtsmarkt : Die Budenstadt wächst

Der Countdown für den Bonner Weihnachtsmarkt läuft, der Aufbau der Buden und Karussells ist in vollem Gange.

170 Stände werden bald auf Münster-, Bottler-, Friedens- und Mülheimer Platz sowie in Windeckstraße und Vivatsgasse stehen.

Los geht es am Freitag, 23. November: wie an jedem Tag um 11 Uhr. Doch schon an Totensonntag, 25. November, ist erst einmal Pause, der Markt bleibt dann geschlossen.

[kein Linktext vorhanden] Erstmalig dürfen sich die Besucher von nah und fern auf eine lange Nacht freuen. Laut Stadt ist am 30. November bis Mitternacht geöffnet. Sonst bieten die Verkäufer ihre Ware bis 21 Uhr an. Die Imbiss- und Getränkebuden schließen um 21.30 Uhr, Freitag und Samstag sogar erst um 22.30 Uhr. Vor allem die Kinder werden sich über die kostenlose Eisbahn auf dem Friedensplatz freuen.

Noch mehr Infos rund um Weihnachtsmärkte in Bonn und der Region gibt es hier.

Mehr von GA BONN