1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Wasserspiele in Bonn: Die Brunnen sprudeln wieder

Wasserspiele in Bonn : Die Brunnen sprudeln wieder

Pünktlich zum Osterfest sind in der Bonner Innenstadt die ersten von insgesamt 100 Brunnen in Betrieb gegangen. Die Stadt sucht Paten, die sich an Wasser- und Stromkosten beteiligen.

Die Winterpause ist zu Ende. Als erste der rund 100 Wasserspiele in Bonn sind an Ostern die Brunnen in der Innenstadt wie hier auf dem Kaiserplatz in Betrieb gegangen. Die anderen Springbrunnen im Stadtgebiet werden nach und nach angestellt, im Verlauf des Monats Mai sollen alle Wasserspiele laufen, teilte das Presseamt mit.

Im Frühjahr werden oft Schäden entdeckt. Kontrolliert werden Pumpen, Elektroanlagen, Pflasterdecken und elastische Fugen, die eventuell instand gesetzt werden müssen. Besonders der Frost verursacht Arbeitsaufwand. Es gibt aber auch Schäden durch Vandalismus und Farbschmierereien.

Die Stadt Bonn sucht Springbrunnen-Paten, die bereit sind, sich an den Kosten für Wasser- und Stromverbrauch zu beteiligen. Paten können Personen, Vereine oder Institutionen sein. Interessenten können sich per E-Mail an ulrike.liedtke@bonn.de melden. (ga)