Neue Verkehrsführung ab 1. September: Deshalb sind 60 Parkplätze an der Kaiserstraße gesperrt

Neue Verkehrsführung ab 1. September : Deshalb sind 60 Parkplätze an der Kaiserstraße gesperrt

Die Stadt Bonn hat begründet, warum in der Kaiserstraße bereits 60 Parkplätze gestrichen wurden, obwohl die neue Verkehrsführung dort erst ab 1. September getestet werden soll.

„Schon im Vorfeld der jetzt gestarteten Aktion zur Beschilderung und Markierung haben wir Halteverbotsschilder aufstellen müssen, damit die beauftragten Firmen arbeiten können, so wie das bei fast allen Baustellen der Fall ist“, erklärte Markus Schmitz vom Presseamt. Allein in der Kaiserstraße, in der eine Umweltspur für Busse und Radler getestet werden soll, müssten rund 30 Piktogramme überklebt werden.

Auch für den Probelauf des erweiterten Cityrings, der ebenfalls am 1. September starten soll, müssten umfängliche Vorbereitungen getroffen werden. Für beide Maßnahmen einschließlich des Parkraumbewirtschaftungskonzepts rund um die Kaiserstraße seien 400 neue Schilder anzubringen.

Wie berichtet, werden Radfahrer in Richtung Süden/Bad Godesberg ab Montag, 1. September, gemeinsam mit Bussen auf einer Umweltspur geführt. Für Autos ist die Kaiserstraße dann gen Süden komplett gesperrt. In Richtung Innenstadt fahren die Radfahrer wie gehabt auf dem vorhandenen Radweg neben den DB-Gleisen – er darf aber nur noch in Richtung Norden benutzt werden.

Busse rollen über die Fahrspur in Richtung Innenstadt wie bisher, Autos aus Richtung Reuterbrücke kommend dürfen nur bis Höhe Nassestraße fahren und werden über Lenné- oder Riesstraße und Fritz-Tillmann-Straße zurück zur Kaiserstraße gen Hauptbahnhof umgeleitet. Die Debatte um die neue Verkehrsführung erhitzt seit ihrem Beginn die Gemüter. Die Grünen als politische Triebfeder der Idee bewerten die Einrichtung einer Umweltspur für Fahrräder und Busse als einen „wichtigen Schritt, um den Radverkehr attraktiver zu machen“. Hingegen laufen Wirtschaftsverbände und Anwohner Sturm gegen die Variante: Sie befürchten mehr Parkplatznot und Verkehr in den Seitenstraßen der Südstadt.

Eine Bürgerinformation zu dem Thema veranstaltet die Stadtverwaltung an diesem Mittwoch, 28. August, ab 18 Uhr im Ratssaal des Stadthauses.

Mehr von GA BONN