Bonner Töpfermarkt: Der richtige Ton macht`s

Bonner Töpfermarkt : Der richtige Ton macht`s

Praktische Haushaltsartikel, gruselige Fantasiegestalten, frostfeste Gartenobjekte: 67 Keramiker aus dem In- und Ausland geben an diesem Wochenende in der Bonner City im wahrsten Sinne des Wortes den Ton an.

Dafür verwandelt sich der Münsterplatz zwei Tage lang in einenbunten Markt. Besonders gefragt ist bei den Bonner hochwertigesGeschirr aus Steinzeug und Porzellan. „Doch der Geschmack derKunden hat sich in den letzten Jahren verändert“, stellt SilviaNordhoff, die für die Organisation zuständig ist, fest.

Währendfrüher fast ausschließlich dunkle Grau- und Brauntöne dominierten,sind die Töpfer heute in der Lage auch helle, freundliche Töne zubrennen. Ein besonderer Hingucker sind zudem die künstlerischenSkulpturen für Haus und Garten sowie Kombinationen ausverschiedenen Materialien wie Treibholz, Eisen und getöpfertenFiguren. Neben kleinen Magnetfliesen gibt es außerdem buntenSchmuck aus Porzellan.

Mehr von GA BONN