Veranstaltungen in Bonn: Das sind die Highlights des Beethoven-Jubiläums

Veranstaltungen in Bonn : Das sind die Highlights des Beethoven-Jubiläums

Das Beethoven-Jubiläum in Bonn startet am 16. Dezember und dauert ein Jahr. Stars von Simon Rattle bis Teodor Currentzis werden unter anderem zu Gast sein. Wir stellen die Highlights vor.

Das Beethoven-Jubiläumsjahr beginnt am 16. Dezember mit einem Konzert des Beethoven Orchesters unter Leitung von Dirk Kaftan. Am selben Tag wird das Beethoven-Haus mit einer neuen Dauerausstellung wiedereröffnet. Die Bundeskunsthalle lädt erstmals zu ihrer großen Beethoven-Schau ein. Weitere Höhepunkte im Jahr 2020:

22. Februar: Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra spielen im Opernhaus Werke von A. Berg und Beethoven. Solistin: Lisa Batiashvili.

13. bis 22. März: Erstes Beethovenfest des Jahres, Zyklus mit allen neun Sinfonien, Teodor Currentzis (Dir.) musicAeterna.

15. Mai: Simultankonzert mit dem Beethoven Orchester (auf der Hofgartenwiese) und den Wiener Symphonikern in deren Heimatstadt: Open Air, mit Public Viewing und einer Live-Brücke zwischen beiden Beethoven-Städten.

8. August: Maritim Hotel, Bundesjugendorchester und Weltjugendchor starten ihre Sommertournee 2020 mit Tan Duns "The Nine-Project" (UA) und Beethovens Neunter. Dirigent ist Tan Dun.

21. August: Sonderkonzert im Kölner Dom: Kent Nagano (Dir.) und Concerto Köln mit Beethovens Missa Solemnis op. 123 und dem "Gesang der Jünglinge" von Karlheinz Stockhausen.

4. bis 27. September: Das zweite Beethovenfest präsentiert große Orchester (etwa Pittsburgh Symphony Orchestra mit Anne Sophie Mutter) und Musiktheater.

17. Dezember: Abschlusskonzert im Plenarsaal. "Ode of Joy around the Globe": Beethovens Neunte mit Daniel Barenboim - aus Bonn in die Welt. Als Festkonzert und zum Mitsingen im Live-Stream. Mit Europäischen Jugendchor und West-Eastern-Divan Orchestra. Die Festrede hält Bundespräsident Steinmeier.

Mehr von GA BONN