Klangvoller Einkaufsbummel: Das bietet der Tag der Stadtmusik in Bonn

Klangvoller Einkaufsbummel : Das bietet der Tag der Stadtmusik in Bonn

Vielseitige Musikwelten in der Innenstadt: 14 Bands präsentierten am Samstag ihre Musik auf vier Bühnen in Bonn, und das kostenlos.

Noch bis 19 Uhr werden auf dem Friedensplatz, dem Bottlerplatz, dem Markt und auf dem Kaiserplatz verschiedene Musikrichtungen von Jazz bis Rock und von Klassik bis Weltmusik gespielt. Unter dem Motto „Ein Tag – Die ganze Stadt klingt“ bietet das Kulturamt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern den Passanten ein vielfältiges Musikprogramm.

Friedensplatz

Die Musikstation des Jugendvereins Kleiner Muck präsentiert auf dem Friedensplatz unter anderem Rock aus Bonn und der Region. Seit 2009 fördert die Jugendkulturplattform Kultur- und Musikprojekte. Das Programm gestaltet sich wie folgt:

14 Uhr: Strangers & Friends – handmade music

15.05 Uhr: Chamistry - Rock aus Bonn

16.10 Uhr: Vinku

17.15 Uhr: Twentyseven - Indie Rock

18.05 Uhr: Max Scheer - Singer/Songwriter

In den Pausen legt DJ Linuso auf.

Bottlerplatz

Veranstalter Saman Haddad nimmt die Besucher der Viertelbar am Bottlerplatz mit auf eine musikalische Weltreise. Internationale Straßenmusiker spielen am Nachmittag unter freiem Himmel:

14 Uhr: Morgenrot Ensemble - Syrische-, türkische- und westliche Fusion

15 Uhr: Trio Picon - Jiddischer Tango und mehr

16.20 Uhr: Die Romanowskis - GypsySwing und BalkanJazz

17.40 Uhr: Kozma Orkestar - Westöstliche Brassbeats und Urban-Folk

Marktplatz

Die Betreiber der Konzertreihe "Jazzbäckerei" (Brotfabrik) bringen Jazz und Weltmusik auf den Marktplatz:

14 Uhr: Tango Nómade - Tango Fado Argentinische Folklore

15.20 Uhr: Schlagsaiten Quantett - Gypsy Latin Acoustic Rock

16.40 Uhr: Marion Lenfant-Preus & Johann May - Jazzgitarre und Stimme

18 Uhr: Amariszi - Balkan-Jazzpop

Kaiserplatz

Der Veranstalter M&M - World Music Sounds lädt zu internationaler Musik auf dem Kaiserplatz ein. Für das Konzert in Picknick-Atmosphäre können Decken und Campingstühle auf die Wiese mitgebracht werden.

Von 14 bis 19 Uhr spielen Künstler aus Lateinamerika, Frankreich und Deutschland.

Zum Abschluss geht es am alten Zoll weiter

Ab 18.30 Uhr spielt die Singer/Songwriterin Maren Schlicht. Danach geht es um 19.25 Uhr mit dem Duo „Sign in Rossa“ weiter. Anschließend tritt um 20.20 Uhr „wildfire.“ auf. Um 21.15 Uhr gibt es mit „Helga Weiss“ Musik aus Köln. Die Popmusiker schreiben deutschsprachige Songs über die Liebe.

Mehr von GA BONN