Gleisarbeiten in Bonn: Busse ersetzen Bahnen der Linien 61, 62 und 65

Gleisarbeiten in Bonn : Busse ersetzen Bahnen der Linien 61, 62 und 65

Am Bonner Hauptbahnhof werden an diesem Wochenende Gleise erneuert. Die Straßenbahnen fahren daher nur eingeschränkt. Auch die Buslinien müssen Umwege fahren.

Die Stadtwerke erneuern kommendes Wochenende Gleise am Hauptbahnhof. Statt Bahnen fahren deshalb Busse von Freitag ab 21 Uhr bis Montag vier Uhr. Hinter der Südunterführung wird zudem eine Weiche ausgewechselt. Die Straßenbahnlinie 61 fährt im genannten Zeitraum nur zwischen Auerberg und Hauptbahnhof nach Fahrplan, die Linie 65 verkehrt zwischen Oberkassel Süd/Römlinghoven und LVR-Klinik in angepasstem Fahrplantakt und ersetzt die Linie 62. Die Linie 62 verkehrt in dieser Zeit nicht. Zwischen den Haltestellen "Hauptbahnhof" und "Quirinusplatz" werden Busse pendeln.

Auch für den Busverkehr wird die Südunterführung in Richtung der Poppelsdorfer Allee von Freitag ab 18 Uhr komplett gesperrt. Betroffen sind die Linien N2, N3, N5, N6, 600, 601, 602 und 603. Die folgenden Umleitungen wurden eingerichtet:

Die Abfahrtszeiten der Busse und der Linie 61 am Hauptbahnhof werden laut SWB angepasst und an den betreffenden Haltestellen ausgehangen. Fahrgäste müssen für die notwendigen Umstiege und die längeren Fahrzeiten der Busse mehr Zeit einplanen. Ab Montag vier Uhr fahren die Linien 61, 62 und 65 wieder nach ihrem regulären Fahrplan.