1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Abbau im Rekordtempo: Bonner Stadtsoldaten demontieren Kirchenhütte

Abbau im Rekordtempo : Bonner Stadtsoldaten demontieren Kirchenhütte

Was sonst acht Stunden dauerte, erledigten am Donnerstagmorgen acht Bonner Stadtsoldaten in kürzester Zeit. Fachmännisch zerlegten sie die große Hütte, in der während der Adventszeit 100 Ehrenamtler Dienst taten, in ihre Einzelteile.

Katrin Stelzmann und Martina Baur-Schäfer, die Organisatorinnen der Kirchenhütte, versorgten die Helfer mit Kaffee und Brötchen und staunten über den schnellen Einsatz. "Das ist absolute Rekordzeit", sagte Stelzmann. Stadtdechant Wilfried Schumacher dankte den Stadtsoldaten für die "großartige Hilfsbereitschaft".

Unter dem Motto "Weihnachten weltweit" machten sich die Besucher der ökumenischen Kirchenhütte mit Traditionen und Bräuchen aus aller Welt vertraut und konnten Grußpostkarten in 18 Sprachen verschicken.

Zu den Aktionen des Kirchenhüttenteams gehören auch die Turmbläser auf der Galerie des Münsters und das größte Bonner Mitmachkonzert im Advent. "Beim offenen Singen gab es Tränen der Rührung und Bravo-Rufe", berichtet Martina Baur-Schäfer. Seit 2000 gibt es die Kirchenmeile und seit 2004 die Kirchenhütte auf dem Weihnachtsmarkt.