Alle-mal-malen-Mann: Bonner Stadtarchiv will an Jan Loh erinnern

Alle-mal-malen-Mann : Bonner Stadtarchiv will an Jan Loh erinnern

Das Bonner Stadtarchiv möchte die Erinnerung an Bonns bekanntesten Stadtmaler Jan Loh, besser bekannt als Alle-mal-malen-Mann, in Erinnerung halten. Dazu hat es einen Aufruf gestartet und hofft auf Mithilfe.

Das Stadtarchiv und die Stadthistorische Bibliothek möchten das Leben und Wirken des kürzlich verstorbenen Jan Loh dokumentieren. Dadurch soll der "Alle-mal-malen-Mann" im städtischen Gedächtnis erhalten bleiben. Für die Umsetzung benötigt das Stadtarchiv Unterstützung und bittet um Fotografien, die Jan Loh zeigen, sowie Bilder, die er anfertigte.

Die Bilder und Fotos können im Stadtarchiv und der Stadthistorischen Bibliothek im Stadthaus, Berliner Platz 2, abgegeben werden: Montag und Donnerstag von 10 bis 18 Uhr, Dienstag und Mittwoch von 10 bis 16 Uhr und Freitag bis Samstag 10 und 13 Uhr. Eine Vergütung für überlassene Bilder kann nicht gewährt werden. Weitere Infos unter 02 28/772410 oder nach E-Mail an stadtarchiv@bonn.de.

Der GA hatte bereits Mitte März einen ähnlichen Aufruf gestartet. Daraufhin hatten zahlreiche Leser ihre Erinnerungen und Bilder geteilt:

Zeichnungen vom "Alle-mal-malen-Mann"

So erinnern sich die Bonner an den "Alle-mal-malen-Mann"

Mehr von GA BONN