Fahndungsfoto veröffentlicht: Bonner Polizei sucht Handtaschenräuber

Fahndungsfoto veröffentlicht : Bonner Polizei sucht Handtaschenräuber

Im Mai hat ein Unbekannter einer 66-jährigen Frau in Bonn die Handtasche entrissen. Spezialisten des Landeskriminalamtes haben jetzt ein Phantombild des Tatverdächtigen veröffentlicht.

Der Straßenräuber soll laut Polizei am Sonntag, den 20. Mai 2018, gegen 16.20 Uhr in Bonn-Hoholz einer 66-jährigen Fußgängerin die Handtasche entrissen haben.

Die Frau ist laut Polizei Fuß auf der Roleberstraße unterwegs gewesen, als ihr plötzlich ein Mann „mit einem so heftigen Ruck“ die Handtasche entriss, dass sie zu Boden stürzte.

Der Unbekannte soll dann mit der Tasche über die Ettenhausener Straße davon gelaufen sein. Die leicht verletzte Frau machte Passanten zwar noch auf das Geschehen aufmerksam, der Räuber konnte dennoch mit seiner Beute entkommen.

Der Gesuchte soll etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und 30 bis 50 Jahre alt sein, sowie bei kräftiger Statur ein „mitteleuropäisches Erscheinungsbild“ vorweisen. Bei der Tat habe der Mann ein graues T-Shirt und einen dunklen Rucksack getragen.

Wer den Mann auf dem Foto kennt, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0228/15- bei der Bonner Polizei zu melden.

Mehr von GA BONN