29-Jährigen attackiert: Bonner Polizei nimmt mutmaßlichen Schläger fest

29-Jährigen attackiert : Bonner Polizei nimmt mutmaßlichen Schläger fest

Ein 23-Jähriger soll in der Nacht auf Sonntag einen Mann in der Bonner Innenstadt mit der Faust mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Das Opfer war zuvor einer Gruppe zur Hilfe gekommen.

Die Polizei hat in der Nacht auf Sonntag einen 23-Jährigen in der Bonner Innenstadt vorläufig festgenommen. Er soll zuvor einen 29-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen und verletzt haben.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, soll das 29-jährige Opfer zuvor einer Gruppe zur Hilfe gekommen sein. Diese war gegen 4.30 Uhr am frühen Sonntagmorgen zu Fuß auf der Vivatsgasse unterwegs, als sich ihnen ein Mann in den Weg stellte und die Gruppe provozierte. Der 29-Jährige, der ebenfalls zu Fuß in der Vivatsgasse unterwegs war, bekam den Vorfall mit und stellte den Mann zur Rede. Dieser schlug daraufhin mehrfach mit der Faust ins Gesicht des 29-Jährigen und flüchtete. Die Polizei konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung einen 23-Jährigen aus dem Raum Meckenheim stellen und unter dringendem Tatverdacht vorläufig festnehmen.

Das 29-jährige Opfer wurde von Rettungskräften vor Ort behandelt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.