Kulinarisches aus dem Stadtkirchencafé: Bonner Kochbuch zeigt 38 rheinisch-biblische Rezepte

Kulinarisches aus dem Stadtkirchencafé : Bonner Kochbuch zeigt 38 rheinisch-biblische Rezepte

Der Kirchenpavillon hat ein Kochbuch mit 38 rheinisch-biblischen Rezepten herausgegeben. Und was könnte besser am Anfang stehen als Himmel und Ääd. Das sagten sich auch die evangelische Pfarrerin Ulrike Verwold und die Leiterin des Stadtkirchencafés.

Für ihr überaus appetitanregend gestaltetes Werk im großen Querformat stellten die beiden Herausgeberinnen 38 Rezepte von Kornelia Kraemer zusammen, die ein Jahr lang im Wechsel auf der Speisekarte im Kirchenpavillon standen. „Wir wollten biblische Inhalte alltagstauglich machen und damit im positiven Sinne missionieren“, erklärte Verwold bei der Vorstellung am Donnerstagabend.

Darum finden sich in dem von Sandra Then ansprechend fotografierten Band auch keineswegs nur Mezze und Hammelbraten aus der Levante, sondern leckere Gerichte der modernen Genussküche. Apfeltart erinnert an Adam und Eva, warme Schokoküchlein mit Vanilleeis an die Genesis, wo es heißt: „Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht“.

Bei der Präsentation konnten die Gäste einige Kostproben gleich probieren. Auf Daniels Festtagssuppe folgten Brotsalat, Schmorgemüse mit Reis und Apfelkuchen. Und zwischendurch gab es wie im Buch auch einige besinnliche Gedanken von Pfarrerin Verwold. Auch wenn die Seelsorgerin auf tiefschürfende Bibelexegese verzichtet, warnt sie fröhlich: „Sie kommen nicht umhin, mit diesem Buch Ihre Bibelkenntnisse zu verbessern“.

Am Schluss des Buches sind die Leser aufgefordert, ihr eigenes Rezept für eine Himmlische Verführung einzutragen. Womit werden die Lieben im Jenseits verwöhnt? Und ist Fleisch dort noch eine Option? Vorschläge nimmt das Team unter info@kirchenpavillon.de gerne entgegen - und macht vielleicht ein weiteres Buch daraus.

In der aktuellen Speisekarte des Pavillons sind die vorgestellten Gerichte übrigens nicht mehr zu finden. Da das Kirchencafé inzwischen auch im Catering aktiv ist, sind jetzt „Himmlische Häppchen“ im Angebot. Gottes Segen dürfte denen sicher sein.

Das Kochbuch „Himmlisch genießen – Gutes für Leib und Seele“ von Martina Baur-Schäfer und Ulrike Verwold ist in edition chrismon 2018, 142 Seiten, 20 Euro

Mehr von GA BONN