Überraschungen für Besucher: Bonner Händler zufrieden mit Werbeaktion

Überraschungen für Besucher : Bonner Händler zufrieden mit Werbeaktion

Mit 5000 Rosen, roten Luftballons, Gewinnspielen, Rabattaktionen und Gutscheinen für Parkhäuser wurden Innenstadtbesucher in Bonn überrascht. Die Händler sind mit der Werbeaktion zufrieden.

Samstagmittag 12 Uhr: Die Sonne scheint, und nicht nur Bonner zieht es zum Einkauf in die Innenstadt. „Kommen Sie und verlieben Sie sich in Bonn“, ruft Elfriede im 1970er-Jahre Look den Passanten am Sterntor zu. Die Schauspielerin und ihr Partner sind „Elfriede & Walter“ – und wurden von Maike Reinhardts Eventagentur Puls48 engagiert, um auf die Aktion „Bonn City – hier finden wir Stadt!“ aufmerksam zu machen, an der 32 Einzelhändler aus der Innenstadt teilnehmen.

Mit rund 5000 Rosen, roten Luftballons, Gewinnspielen, Rabattaktionen und Gutscheinen für Parkhäuser wurden viele Innenstadtbesucher am Samstag überrascht. Wem die rot bekleideten und mit Rosen bekränzten Hostessen einen Flyer in die Hand drückten, der konnte schnell erkennen, wer an der Aktion beteiligt war und kleine Geschenke für seine Kunden bereithielt.

Mit dem Satz „Ich bin verliebt in Bonn“, der auf vielen knallroten Einkaufstüten in der Stadt zu lesen war, wird man noch bis Ende Mai in den teilnehmenden Geschäften als Kenner der Aktion erkannt und erhält nicht nur die bereits begehrte und vielfach in der Bonner Touristen-Info nachgefragte Einkaufstasche mit Bonner Herz-Logo, sondern auch meist noch kleine Präsente oder Rabatte obendrein.

„Es geht um einen Mehrwert“, beschreibt Reinhardt den Hintergrund der Aktion, „darum, dass die Leute auch in die Läden hineingehen.“ Mit dem Erfolg der am ersten Maiwochenende gestarteten Aktion ist sie sehr zufrieden. Immer mehr Händler der Innenstadt hätten Interesse bekundet, auch in Zukunft dabei zu sein. Schon jetzt stehen die Themen der nächsten Monate fest. Im Juni/Juli wird es heißen, „So jubelt nur Bonn! – Fußballfieber in der Bonner City“. Das Beethovenfest wird im September mit „So klingt nur Bonn!“ tonangebend sein. „Man muss sich etwas einfallen lassen, um dem Online-Einkauf ein Einkaufserlebnis in der Stadt entgegenzusetzen“, sagt Reinhardt. Auch als Geschäftsführerin des Bonner City-Marketings weiß sie, wie man auf verändernde Einkaufsverhalten reagieren muss. So begrüßt sie das im November gestartete DHL-Pilotprojekt „All you need – lokal Einkaufen“. Es sei doch großartig, „dass der Online-Einkauf im Bonner Fachgeschäft in zwei Stunden Zuhause angeliefert wird“.

Mehr von GA BONN