Stadt führt neue Software ein: Bonner Bürgeramt macht zwei Tage lang dicht

Stadt führt neue Software ein : Bonner Bürgeramt macht zwei Tage lang dicht

Wegen einer Softwareumstellung mach das Bürgeramt in Bonn am Donnerstag und Freitag zu. Wir sagen, welche Dienstleistungen betroffen sind.

Die städtische Meldebehörde bekommt eine neue Software. Wegen der damit verbundenen viertägigen Systemumstellung bleibt im Dienstleistungszentrum des Stadthauses der Bereich für Melde-, Pass- und Ausweisangelegenheiten am Donnerstag und Freitag in dieser Woche geschlossen, teilt das Presseamt mit. Die Stadtverwaltung bittet, nicht ohne Termin ins Dienstleistungszentrum zu kommen. Eine Abholung von Dokumenten, Personalausweisen und Reisepässen werde an diesen beiden Tagen nicht möglich sein.

Dagegen stehen die Kfz-Zulassungsstelle sowie die Führerscheinstelle am 17. und 18. Januar wie gewohnt zur Verfügung. Allerdings müsse mit etwas Wartezeit gerechnet werden, so die Stadtverwaltung. Die Systemumstellung soll am Wochenende fortgesetzt werden, damit ab Montag, 21. Januar, das Bürgeramt für Melde-, Pass- und Ausweisangelegenheiten wieder öffnen kann. Die Onlinedienste für das Meldeamt - mit Ausnahme der Terminvereinbarung - stehen an den vier Umstellungstagen nicht zur Verfügung.

Mehr von GA BONN