Bonn-Ückesdorf: Unfall auf Reichsstraße/Hubertusstraße - Zwei Schwerverletzte

Bonn-Ückesdorf : Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Reichsstraße

In Bonn-Ückesdorf hat es auf der Kreuzung Reichsstraße/Hubertusstraße einen schweren Autounfall gegeben. Wie die Feuerwehr mitteilte, kollidierten zwei Pkw. Einer überschlug sich, der andere landete im Graben. Beide Fahrer wurden schwer verletzt.

In einem ersten Tweet der Feuerwehr am Mittwochabend war von einer lebensgefährlich verletzten Person die Rede gewesen. Dies bestätigte sich jedoch vor Ort nicht.

Wie Polizeisprecher Jan Waszilewitz dem GA berichtete, war ein 69-jähriger Autofahrer gegen 18 Uhr aus Richtung Duisdorf kommend in Richtung Röttgen unterwegs gewesen, als sein Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf der Kreuzung vor dem Gasthaus Butscheid mit dem einer 22-Jährigen kollidierte. Dabei wurden beide schwer verletzt, konnten sich aber vor Eintreffen der Helfer selbst aus ihren Wagen befreien und wurden in Krankenhäuser gebracht.

Die Reichsstraße wurde vorübergehend für den Verkehr gesperrt. Für die Unfallaufnahme der Polizei wurde die Einsatzstelle durch die Feuerwehr ausgeleuchtet.

Im Einsatz waren der Führungsdienst und die Lösch- sowie Rüsteinheit der Feuerwache 1, ein Löschfahrzeug der Feuerwache 2, der Notarzt der Feuerwache 3 und drei Rettungswagen der Rettungswache 4. Unterstützung kam zudem von den Löscheinheiten Röttgen und Duisdorf der Freiwilligen Feuerwehr.

Weitere Berichterstattung folgt.

Mehr von GA BONN