Bonn: Mann soll Frau sexuell belästigt haben - Polizei sucht Zeugen

In den Schritt gefasst : Mann soll junge Frau in Bonn sexuell belästigt haben

Womöglich Schlimmeres verhinderten Passanten am 5. Oktober in der Bonner Nordstadt: Ein Unbekannter griff dort einer 24-Jährigen in den Schritt, ergriff bei Erblicken der Zeugen allerdings die Flucht. Die Polizei ermittelt in dem Sexualdelikt und sucht nun Zeugen.

Am Abend des 5. Oktobers ereignete sich in der Bonner Nordstadt ein Sexualdelikt. Das teilte die Bonner Polizei am Donnerstagmittag mit. Demnach ging eine 24 Jahre alte Frau gegen 23 Uhr vom Sachsenweg kommend über die Dorotheenstraße in Richtung Ellerstraße. Im Einmündungsbereich griff ein unbekannter Mann sie plötzlich von hinten an.

Laut Bericht der Ermittler fasste der Unbekannte der Frau in den Schritt, woraufhin es zu einer Rangelei kam. Laute Rufe der jungen Frau hielten den Mann schließlich von weiteren Handlungen ab und machten Passanten auf den Vorfall aufmerksam. Ein Zeuge verfolgte den in Richtung Sachsenweg flüchtenden Mann zwar noch, konnte ihn aber nicht mehr stellen.

Die Polizei, die am Montag, 7. Oktober, von dem Vorfall erfuhr, sucht nun Zeugen, insbesondere suchen die Ermittler die Passanten, die dem Opfer zur Hilfe eilten. Der mutmaßliche Täter wird als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Zur Tatzeit trug er einen dunklen Kapuzenpullover und soll außerdem einen schwarzen, kurzhaarigen Schäferhund bei sich gehabt haben.

Hinweise nehmen die Ermittler unter 0228/150 entgegen.

Mehr von GA BONN