1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Männer zeigen Hitlergruß und schlagen Passanten - Polizeieinsatz am Stadthaus

Am Stadthaus in Bonn : Männer zeigen Hitlergruß und schlagen Passanten

Die Polizei hat am Samstagmorgen vor dem Stadthaus in Bonn drei Männer vorläufig in Gewahrsam genommen. Sie sollen zuvor mehrfach den Hitlergruß gezeigt und anschließend auf Passanten mit einem Gürtel eingeschlagen haben.

Zwei Männer sind am frühen Samstagmorgen in der Bonner Innenstadt leicht verletzt worden. Sie wurden am Stadthaus von drei Männern attackiert, die zuvor schon durch das mehrfache Zeigen des Hitlergrußes aufgefallen waren.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, sollen die drei Männer laut Zeugen gegen 5.25 Uhr am Samstagmorgen vor dem Stadthaus am Berliner Platz mehrfach den Hitlergruß gezeigt haben. Mehrere Zeugen sprachen die Männer im Alter zwischen 21 und 26 Jahren an und forderten sie auf, dies zu unterlassen. Daraufhin sollen die Männer auf zwei Passanten eingeschlagen haben, unter anderem mit einem Gürtel. Die zwei Passanten wurden leicht verletzt.

Die Polizei konnte die drei Tatverdächtigen ermitteln und in der Nähe des Tatorts stellen. Sie wurden zum Polizeipräsidium gebracht und nach der Aufnahme ihrer Personalien wieder entlassen. Die Ermittlungen gegen sie wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen dauern an.