Bonn: Internationale Konferenzen 2020 - Termine und Informationen

Besucher aus aller Welt : Diese Konferenzen kommen 2020 nach Bonn

Bonn ist auch im Jahr 2020 Schauplatz vieler internationaler Konferenzen. Themenschwerpunkte sind Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung. Wir zeigen, welche wichtigen Expertentreffen stattfinden.

Global Festival of Action

Den Anfang macht das Global Festival of Action des Kampagnenbüros der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklungsziele (UN SDG Action Campaign). Vom 1. bis 3. April steht im World Conference Center Bonn die Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsziele im Mittelpunkt. Die UN-Initiative mit Sitz in Bonn empfängt politische Entscheidungsträger, Vertreter der Zivilgesellschaft sowie entwicklungspolitisch Engagierte aus zahlreichen Ländern.

Bonn Climate Change Conference

Vom 1. bis 11. Juni lädt die Bonn Climate Change Conference rund 3000 Delegierte der Mitgliedsstaaten der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) zur jährlichen Tagung. Das Treffen dient der Vorbereitung der 26. Klimavertragsstaatenkonferenz, die im November 2020 im schottischen Glasgow stattfinden soll.

ICLEI Bonn Global Forum

Das internationale Städtenetzwerk für Nachhaltigkeit ICLEI richtet seine seit über zehn Jahren stattfindende Konferenz ICLEI Bonn Global Forum inhaltlich neu aus. Unter neuem Namen soll vom 2. bis 5. Juni soll das Thema Resilienz stärker in den Gesamtkontext von Klimaschutz eingebettet werden. Damit sollen auch aktuellen Entwicklungen auf kommunaler Ebene Rechnung getragen werden.

Deutsche Welle Global Media Forum

Unter dem Titel „Pluralismus, Populismus, Journalismus“ findet die 13. Ausgabe des Deutsche Welle Global Media Forum statt. Medienschaffende aus der ganzen Welt kommen vom 6. bis 7. Juli im World Conference Center Bonn (WCCB) zusammen und widmen sich den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Auch Multiplikatoren aus Politik und Zivilgesellschaft, Kultur und Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft werden erwartet.

UNSSC Summer Academy

Die UNSSC Summer Academy beschäftigt sich vom 24. bis 28. August mit der Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsziele. Neben UN-Beschäftigten werden Mitarbeiter anderer nationaler und internationaler Organisationen sowie Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft im Haus Carstanjen in Bonn erwartet.

Internationale Konferenz zum Chemikalienmanagement

Voraussichtlich 1500 Teilnehmer beraten vom 5. bis 11. Oktober auf der Internationalen Konferenz zum Chemikalienmanagement über die künftige internationale Chemikalienpolitik. Da der 2006 gegründete „Strategische Ansatz zum Internationalen Chemikalienmanagement (SAICM)“ in diesem Jahr ausläuft, soll auf der Konferenz ein neuer Beschluss gefasst werden.

Bonn-Symposium

Das Bonn-Symposium der Stiftung Entwicklung und Frieden bietet einen internationalen Austausch über die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene. Vom 5. bis 6. November wird wieder ein besonderer Aspekt zur lokalen Umsetzung nachhaltiger Entwicklungsziele in den Vordergrund gerückt.

Innovationsforum des BMBF „Zivile Sicherheit“

Das Innovationsforum des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) „Zivile Sicherheit“ lädt vom 24. bis 26. November zu einer Konferenz zum europäischen Sicherheitsforschungsprogramm ins World Conference Center Bonn ein. Gemeinsam mit der Europäischen Kommission bietet das BMBF eine Plattform zur Diskussion aktueller und zukünftiger Themen der zivilen Sicherheitsforschung. Auch die Vernetzung der verschiedenen Akteure untereinander und die Präsentation innovativer Projektergebnisse aus dem nationalen und europäischen Sicherheitsforschungsprogramm stehen auf dem Programm.

Global Landscapes Forum

Noch kein Termin steht für das Global Landscapes Forum fest. Dort tagen seit 2014 jährlich Vertreter aus aller Welt zu Fragen einer nachhaltigen Landnutzung. Im vergangenen Jahr kamen 600 Teilnehmer zusammen und weitere 14000 Interessierte haben die Konferenz per Live-Stream verfolgt.