1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn - Haltestelle Uni/Markt: 18-Jähriger bei Straßenraub verletzt

Haltestelle Universität/Markt : 18-Jähriger bei Straßenraub in Bonn verletzt

Ein 18-Jähriger ist am Freitag bei einem Straßenraub an der Haltestelle Universität/Markt verletzt worden. Drei bislang unbekannte Männer attackierten ihn und entwendeten seine Geldbörse. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Drei bislang unbekannte junge Männer haben am Freitagabend einen 18-Jährigen an der U-Bahn-Haltestelle Universität/Markt verletzt und ihm die Geldbörse geraubt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der junge Mann gegen 20.45 Uhr in der Unterführung der Haltestelle in Richtung des Ausgangs Stockenstraße unterwegs, als die drei Männer auf ihn zukamen. Einer der jungen Männer habe ihn zunächst auf Arabisch angesprochen, ein weiterer habe einen Arm freundschaftlich um ihn gelegt und den 18-Jährigen dann unvermittelt zu Boden gerissen.

Zunächst sollen die jungen Männer den 18-Jährigen aufgefordert haben, seine Jacke und Schuhe abzugeben. Als er sich weigerte, kam es zu einem Tumult, in dessen Verlauf die Männer die Geldbörse des 18-Jährigen greifen konnten. Mit dieser flüchteten die drei Täter in Richtung Stockenstraße. Der 18-Jährige wurde leicht verletzt. Eine direkt eingeleitete Fahndung der Polizei brachte keinen Erfolg, deshalb werden nun Zeugen gesucht.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Der erste Täter war etwa 20 Jahre alt und rund 1,70 Meter groß. Er hatte kurzes Haar sowie einen Vollbart und trug eine Mütze.
  • Der zweite Täter war etwa 16 bis 18 Jahre alt und 1,75 Meter groß.
  • Der dritte Täter war ebenfalls zwischen 16 und 18 Jahre alt und trug einen hellen Parka mit Kapuze.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 0228/150 entgegen.