Bonn: Feuerwehreinsatz in der Müllverwertungsanlage

An der Immenburgstraße : Feuerwehr löscht Brand in Bonner Müllverwertungsanlage

In der Bonner Müllverwertungsanlage kam es am Montagabend zu einem Brand. Die Ursache war eine undichte Hydraulikleitung. Die Feuerwehr war rund zwei Stunden im Einsatz.

Am Montagabend kam es zu einem Brand in der Bonner Müllverwertungsanlage an der Immenburgstraße. Wie die Feuerwehr mitteilte, ging um 20.32 Uhr ein Notruf in der Leitstelle ein, bei welchem ein Mitarbeiter das Feuer meldete. Als die Einsatzkräfte ankamen, brannte es im inneren Bereich des Gebäudes.

Nach Angaben der Leitstelle war eine Hydraulikleitung undicht geworden, sodass Öl in Brand geriet. Nachdem der Bereich stromlos geschaltet worden war, konnten die Flammen mithilfe von mehreren Pulverlöschern und dann durch die hauseigene Löschanlage gegen 21.15 Uhr unter Kontrolle gebracht werden.

Zwischenzeitlich war noch ein weiteres Fahrzeug mit Löschschaum vor Ort. Insgesamt bekämpften 40 Einsatzkräfte das Feuer. Um 22.45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Wie die Stadtwerke Bonn angaben, läuft der Betrieb ungehindert weiter.