1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Bonn: Autokonzerte teils nach 53 Sekunden ausverkauft

Veranstalter kündigt Zusatzkonzerte an : Autokonzerte in Bonn teils nach 53 Sekunden ausverkauft

Ab dem 15. Mai finden am Gelände des alten Schlachthofes in Bonn Autokonzerte mit Künstlern wie Heino, Felix Jaehn und Kasalla statt. Am Montag startete der Vorverkauf, das Interesse war teilweise riesig.

Die Autokonzerte, die ab dem 15. Mai auf einer Freifläche zwischen dem alten Schlachthof und den Gleisanlagen der Deutschen Bahn stattfinden sollen, erfreuen sich großer Beliebtheit. Am Montag startete der Vorverkauf, einige Konzerte waren bereits nach 53 Sekunden ausverkauft, wie die Veranstalter von RheinEvents und Fünfdrei mitteilten. Für zahlreiche weitere Konzerte und Auftritte von Comedy-Stars gibt es Stand Dienstagmittag noch Karten.

Ausverkauft sind die Konzerte von Kasalla, Mo-Torres, Miljö, Cat Ballou und der Auftritt von den 257ers. Die Besucher konnten dafür sogenannte PKW-Tickets kaufen, die für zwei Personen gültig sind. Für die genannten Konzerte gibt es allerdings noch so genannte Rückbank-Tickets für die es aber besondere Voraussetzungen gibt. Das Rückbank-Ticket gilt nämlich nur für eine weitere Person im Fahrzeug, die entweder aus dem eigenen Haushalt oder dem Familienverbund kommt. Daher ist das Ticket auch nur in Verbindung mit einem normalen PKW-Ticket gültig.

Weil die Nachfrage nach den Autokonzerten so groß ist, haben die Veranstalter nun insgesamt acht Zusatzkonzerte angekündigt. Kasalla (17.5.), Mo-Torres (19.5.), Alle Farben (21.5.), Völkerball (25.5.), Miljö (27.5.), 257ers (30.5.), Höhner (3.6.) und Cat Ballou (6.6.) werden zusätzlich auftreten. Dabei treten alle Künstler, außer Kasalla, ein zweites Mal an ihrem ursprünglichen Konzerttag in Bonn auf.

Der Vorverkauf für die Tickets beginnt am Dienstag, 5. Mai, ab 16 Uhr auf www.bonnlive.com.