Bonn-Auerberg: Zwei Verletzte bei Brand in Osloer Straße

Mehrfamilienhaus in Osloer Straße : Zwei Verletzte bei Brand in Bonn-Auerberg

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Auerberg sind am Donnerstagmittag zwei Bewohner verletzt worden. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften vor Ort.

In Bonn-Auerberg ist es am Donnerstagmittag zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Osloer Straße gekommen. Dabei wurden zwei Bewohner leicht verletzt. Wie die Feuerwehr mitteilte, drang beim Eintreffen der Rettungskräfte an dem Wohnhaus bereits dichter Rauch aus einem Fenster im 3. Obergeschoss. Auch der Hausflur war verraucht.

Das Feuer konnte innerhalb von 15 Minuten gelöscht werden, die beiden Bewohner der betroffenen Wohnung konnten sich selbst aus der Wohnung retten. Sie hatten bei ihren eigenen Löschversuchen jedoch Rauch eingeatmet und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Wohnung und der Hausflur wurden von der Feuerwehr gelüftet, auch die beiden darüber liegenden Wohnungen mussten mittels zweier Hochleistungslüfter entraucht werden. 25 Feuerwehrleute waren im Einsatz, nach 90 Minuten war dieser beendet. Die Wohnung, in der er gebrannt hatte, ist vorerst nicht bewohnbar.