1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Kabelfehler in Endenich: Bis zu 5000 Haushalte waren in Bonn ohne Strom

Kabelfehler in Endenich : Bis zu 5000 Haushalte waren in Bonn ohne Strom

In Endenich gingen am Samstagmittag die Lichter aus. Nach einem Defekt und einem Kabelfehler ist der Strom nun wieder da. Auch am Freitag war der Strom ausgefallen.

In Bonn-Endenich ist an zwei aufeinander folgenden Tagen gleich zweimal der Strom ausgefallen. Am Freitagabend sowie am Samstagmittag sorgte nach Angaben der BonnNetz ein Kabelfehler in einer Stromleitung dafür. Betroffen davon war demnach ein Areal mit 3000 bis 5000 Haushalten zwischen der Alfred-Bucherer-Straße und dem Endenicher Ei.

Am Samstag fiel der Strom zwischen 12 und 21.30 Uhr aus. Wie die SWB Energie und Wasser via Facebook mitteilten, trat die Störung im Mittelspannungsnetz auf. Zwar konnte die Versorgung zunächst wieder hergestellt werden, laut BonnNetz machten weitere Störungen dann aber Tiefbauarbeiten notwendig. Dazu war ein Team von zehn Fachleuten am Einsatzort.

BonnNetz arbeitete zunächst an einem Defekt an einer 10.000-Volt-Leitung. „In einer Schaltstelle einer Trafostation kam es an einem Endverschluss zu einem elektrischen Überschlag in der Mittelspannungsleitung. Betroffen war ein Gebiet zwischen Alfred-Bucherer-Straße und dem Endenicher Ei.“, so die SWB.

Gegen 17 Uhr wurde zusätzlich der Kabelfehler festgestellt. Dadurch kam es im Mittelspannungsnetz zu Folgestörungen. Die weiteren Arbeiten dauerten bis 21.30 Uhr an. Die Fehleranalyse dauert an.