Restaurantführer: Biergarten am Alten Zoll

Restaurantführer : Biergarten am Alten Zoll

In einer Serie stellt der General-Anzeiger Restaurants, Cafés, Kneipen, Weinlokale und Bars vor. Diesmal geht es zum alten Zoll, einem der schönsten Biergärten in der Region.

Gastgeber

Seit 1996 Sia Tabatabai und Ingo Breuer

Räumlichkeiten

Keine

Außenbewirtung

Malerischer Biergarten im Bonner Stadtgarten hoch über der Rheinpromenade, benachbarte große Wiese und Bouleplatz. Tische und Bänke unter einer Jahrhunderte alten, majestätischen Platane. Rund 400 Plätze

Speiseangebot

Zehn Pizzen zwischen 5,80 und 6,80 Euro, Tortellini mit Spinat-Ricotta-Füllung mit Birnen und Walnüssen in Gorgonzola-Thymiansoße 6,80 Euro, indisches Hähnchencurry mit Spinat und Basmatireis 8,80 Euro, Patatas Bravas mit Aioli 4,80 Euro, Kartoffelsalat mit Würstchen und Senf 6,80 Euro

Getränkekarte

Peters Kölsch und Krombacher Pils (0,4l) je 3,90 Euro, Schneider Weisse (0,5l) je 4,20 Euro, Aperol Spritz 5,80 Euro. Sieben Gin-Sorten, z. B. Sünner Dry Gin No. 260 mit Schweppes Tonic 6,80 Euro oder The Botanist Islay Dry Gin mit Thomas Henry Tonic 8,30 Euro

Aktionen

"Der sonnige Mittagstisch" (Mo-Fr 12-15h): Salate je 3,80 Euro, Pizza- und Nudelgerichte je 4,80 Euro

Gäste

Publikum aller Generationen

Philosophie des Hauses

"Es tut uns leid, liebe Bayern:

Der schönste Biergarten Deutschlands ist am Alten Zoll", sagt Sia Tabatabai.

Öffnungszeiten

Täglich ab 11h. Kein Ruhetag

Adresse

Stadtgarten, Bonn-Innenstadt, www.alter-zoll.de

Kontakt

Tel. (0228) 24 12 43