Unfall in Bonn-Poppelsdorf: Betrunkener Oldtimer-Fahrer prallt gegen Auto

Unfall in Bonn-Poppelsdorf : Betrunkener Oldtimer-Fahrer prallt gegen Auto

Bei einem Unfall in Bonn-Poppelsdorf wurden am späten Sonntagabend zwei Personen schwer verletzt. Ein Oldtimer prallte gegen einen geparkten BMW.

Ein lauter Knall schreckte am Sonntagabend die Anwohner in der Sebastianstraße in Poppelsdorf auf. Der 49-jährige Fahrer eines Cabriolet Oldtimer Porsche war mit seiner 30-jährigen Beifahrerin von Poppelsdorf in Richtung Endenich unterwegs, als er gegen 22.45 Uhr kurz vor der Autobahnunterführung der A565 nach rechts abkam und dort ungebremst gegen einen geparkten BMW prallte.

Durch den Aufprall wurde das geparkte Auto auf den vor ihm stehenden Laternenmast geschoben, ein am Mast angebrachter Zeitungsautomat wurde hierbei ebenfalls beschädigt. Die Laterne geriet in Schräglage. Die Windschutzscheibe des Oldtimers löste sich aus der Verankerung und wurde auf die Straße geschleudert.

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Da der Fahrer laut Polizei unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm einen Blutprobe entnommen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 52.000 Euro geschätzt. Der Oldtimer musste abgeschleppt werden. (ga)

Mehr von GA BONN