SWB-Sommerfestival in Bonn: Betrüger verkaufen Karten für kostenloses Festival

SWB-Sommerfestival in Bonn : Betrüger verkaufen Karten für kostenloses Festival

Unter Veranstaltungsseiten des Bonner SWB-Sommerfestivals bieten Nutzer Tickets an. Allerdings sind die Konzerte gratis. Lediglich Sitzplatzreservierungen kosten. Der Betreiber des Parkrestaurants hat sich zu den Betrügern geäußert.

Eigentlich ist der Eintritt zu Konzerten im Zuge des SWB-Sommerfestivals 2019 frei. Betrügerische Accounts bei Facebook haben es aber auf die Konzertreihe in der Rheinaue in Bonn abgesehen.

Laut Parkrestaurant-Betreiber Dirk Dötsch gebe es mehrere englischsprachige Kommentare, die unter Veranstaltungen mit besonders reichweitenstarken Bands, Tickets anbieten, wenn man ihnen eine Nachricht schickt. "Wir kommunizieren grundsätzlich auf deutsch", sagt Dötsch. Er vermutet Hacker hinter den Accounts. "Wir haben die Accounts blockiert und raten das auch unseren Gästen." Bislang hat Dötsch von niemandem gehört, der auf die Masche hereingefallen ist.

Das SWB-Sommerfestival findet zwischen dem 8. Juli und dem 30. August statt. Täglich treten Künstler im Parkrestaurant in der Rheinaue auf. 48 Konzerte stehen für die Besucher zur Auswahl. Der Eintritt ist immer frei. Lediglich die Sitzplatzreservierungen, die unter bonnticket.de vorgenommen werden können, müssen bezahlt werden. Dafür gibt es im Gegenzug aber Verzehrmarken im Parkrestaurant.