B.A.D. errichtet Bürobau an der Herbert-Rabius-Straße

Neuer Bürobau in Beuel : Richtfest für das fünfte Betriebsgebäude der B.A.D. Gesundheitsvorsorge

Richtfest an der Herbert-Rabius-Straße: Die B.A.D. Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik lässt im Beueler Zentrum ein fünftes Bürogebäude errichten. 60 Mitarbeiter sollen dort nach Fertigstellung untergebracht werden.

Alle Mitarbeiter des Standorts Bonn hatten sich auf der Baustelle versammelt, als Polier Thomas Heuser den Richtspruch sprach: „Mit Fleiß von Morgen bis zur Nacht/ Ward unser schönes Werk vollbracht/ Es war mit uns des Herrgotts Segen/ daran stets alles ist gelegen“. Am Donnerstag feierte die B.A.D. Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH Richtfest ihres Neubaus in der Herbert-Rabius-Straße. Nach Fertigstellung des Rohbaus konnte jetzt feierlich der Richtkranz hochgezogen werden.

Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Bisher kann der Dienstleister für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit auf einen erfolgreichen Ablauf der Bauarbeiten blicken: „Es lief bisher alles wie am Schnürchen“, freute sich Geschäftsführer Bernd Siegemund. Der Zeitplan konnte bisher erfolgreich eingehalten werden: Im Juli 2017 hatte B.A.D. das Kaufpreis-Angebot für das Grundstück von der Stadt erhalten, Anfang Februar begannen die Bauarbeiten. Bereits vor Baubeginn hatte B.A.D. alle Anwohner über seine Expansionspläne am Hauptsitz Bonn informiert.

Die Erweiterung des Hauptsitzes um ein fünftes Gebäude sei dringend notwendig geworden, um Platz für die steigende Zahl an Mitarbeitern zu schaffen. „Ohne den Erweiterungsbau hätten wir nicht ausreichend Platz für unsere Mitarbeiter und hätten unseren Hauptsitz verlagern müssen“, sagte Siegemund.

B.A.D. ist bereits seit einigen Jahren auf Expansionskurs

Das Unternehmen befindet sich bereits seit einigen Jahren auf Expansionskurs: Die Erweiterung des Aufgabenspektrums im Bereich der Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit sowie des Gesundheitsmanagements hat zur Folge, dass mehr Mitarbeiter eingestellt werden und somit auch mehr Arbeitsplatz benötigt wird. „Wir wachsen derzeit am Standort Bonn um 50 bis 60 Mitarbeiter pro Jahr“, berichtet Siegemund. Mittlerweile verfügt B.A.D. allein am Standort Bonn über mehr als 400 Mitarbeiter, in den kommenden Jahren sollen noch weitere Mitarbeiter eingestellt werden.

Der Büroraum konnte bisher allerdings noch nicht erweitert werden, sodass auf sehr engem Raum gearbeitet werden muss. Zudem sind die Büros der Mitarbeiter derzeit auf vier Gebäude verteilt. Mit dem Neubau soll nicht nur mehr Arbeitsplatz entstehen, sondern für eng miteinander arbeitende Abteilungen auch kürzere Arbeitswege geschaffen werden.

Rund 60 Mitarbeiter werden in einem Jahr ihre Arbeitsplätze in dem dreigeschossigen Neubau einnehmen. Neben der Geschäftsführung werden hier die Abteilungen Personal, Recht und SGU (Sicherheit, Gesundheit, Umweltschutz) einziehen. Mit dem Umzug der vier Abteilungen in den Neubau können sich die übrigen Abteilungen in den vier Gebäuden neu orientieren und erhalten mehr Arbeitsraum. Der Neubau wurde unter energieeffizienten Gesichtspunkten konzipiert. Heizung, Kühlung und Strom werden aus regenerativen Energien gewonnen. Einzug: Ende 2020 werden die Mitarbeiter in den Neubau einziehen können.