1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Brand in Tannenbusch: Auto brennt in Tiefgarage

Brand in Tannenbusch : Auto brennt in Tiefgarage

Die Feuerwehr ist am frühen Montagmorgen nach Tannenbusch ausgerückt. In der Tiefgarage eines Wohnkomplexes brannte dort ein Auto in voller Ausdehnung. Verletzt wurde niemand.

Den Einsatzbefehl erhielten die Wehrleute um 4.19 Uhr. Rauchentwicklung aus der Tiefgarage am Posener Weg in Tannenbusch, die laut Anwohnern nur für Inhaber eines Stellplatzes zugänglich ist, hatte sie auf den Plan gerufen.

"Wir haben dann erkundet und sind mit drei C-Rohren vorgegangen", sagte Daniel Eckey von der Einsatzleitung der Feuerwehr. "Weil wir nicht wussten, ob eine direkte Verbindung zu dem Haus besteht, sind zunächst etwa 60 Einsatzkräfte ausgerückt." Wie sich dann herausstellte, war die Tiefgarage nicht mit den umliegenden Mehrfamilienhäusern verbunden. 16 Fahrzeuge der Feuerwehr waren im Einsatz.

Im Innern der Garage fanden die Wehrleute laut Eckey dann das Fahrzeug im Vollbrand vor. Wie ein Anwohner sagte, handele es sich um den Firmenwagen eines Lebensmittelhändlers. Nach Auskunft von Eckey stellte die Feuerwehr eine Gasflasche aus dem Fahrzeug sicher, ehe Gas austreten oder diese explodieren konnte.

Die Einsatzkräfte kontrollierten die Treppenräume, die Tiefgarage wurde mit drei Lüftern von dem Rauch befreit. Um kurz nach 6 Uhr endete der Einsatz für die Wehrleute. Anwohner mussten ihre Häuser nicht verlassen, verletzt wurde niemand.

Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen ausgenommen. Zeugen werden gebeten sich, bei bei der Polizei unter der Telefonnummer 0228-150 zu melden.