In der Rheinaue: Aufbauarbeiten für Bonner Panama Open Air laufen

In der Rheinaue : Aufbauarbeiten für Bonner Panama Open Air laufen

Die Aufbauarbeiten für das Panama-Open-Air-Festival in der Bonner Rheinaue sind in vollem Gange. Mit großen Buchstaben macht Festival auf sich aufmerksam. Am Freitagnachmittag geht es los.

Die Aufbauarbeiten für das Panama-Open-Air-Festival in der Bonner Rheinaue sind in vollem Gange. Schon seit Anfang dieser Woche werden Bühnen, Zäune, Container und Dekorationen wie ein großer „Panama“-Schriftzug aufgebaut.

Das Elektro-Festival beginnt am Freitag um 15 Uhr und endet Samstagnacht. Erwartet werden bis zu 25 000 Besucher. Die Fans elektronischer Musik können auf einem separaten Zeltgelände übernachten. Die Veranstalter von Rheinevents werden ihren Gästen nicht nur Musik von mehr als 60 Künstlern auf fünf Bühnen bieten, sondern auch Yoga-Kurse, Wellness und sogar einen Poetry Slam.

Am Samstagabend treten die beiden Headliner Felix Jaehn und Alma auf. Star-DJ Jaehn gilt als der erfolgreichste deutsche Musikexport der vergangenen Jahre. Mit seinem Song „Cheerleader“ landete er in mehr als 50 Ländern einen Hit. Seine neue Single „Love On Myself“ wird derzeit von den Radiosendern rauf- und runtergespielt. Am Samstag ist er sicher auch in der Bonner Rheinaue zu hören.

Info:Alles Wissenswerte gibt es auch auf der offiziellen Homepage des Festivals.