Circus Roncalli in Bonn: Auf der Suche nach Platz für Wohnwagen der Artisten

Circus Roncalli in Bonn : Auf der Suche nach Platz für Wohnwagen der Artisten

Circus Roncalli gastiert nächste Woche in Bonn. Doch die Artisten suchen Stellplätze für ihre Wohnwagen. Der Platz am Stadtgarten reicht nicht für alle Wagen aus. Und alternative Standorte wurden kurzfristig abgesagt. Langsam wird es eng.

Patrick Philadelphia kennt sich mittlerweile bestens in Bonn aus. Der Betriebsleiter des Circus Roncalli ist verantwortlich dafür, dass alles rechtzeitig steht und das Zelt bespielbar ist, und eigentlich sah auch alles bestens aus, dass dem Bonner Gastspiel im Stadtgarten an der Adenauerallee nichts im Weg steht. Doch dem Zirkus bricht ein Standort für die Wagen nach dem anderen weg.

„Der Platz an der Universität reicht gerade mal für das Zelt und einige Wagen“, sagt Philadelphia, der auch Tagesregisseur ist und den viele Zirkusfans aus der Manege als leicht überheblichen Sprechstallmeister im roten Frack kennen. Aber für viele Materialwagen und insbesondere die Wohnwagen der Artisten gibt es an diesem Standort zwischen Adenauerallee und Altem Zoll keinen Platz.

„Wir hatten einen Alternativplatz an der Josefshöhe, aber der wurde uns diese Woche abgesagt“, sagt Philadelphia, der mit dem Circus Roncalli zurzeit in Aachen gastiert. Der Logistiker ist also mit Tourneeleiter Johannes Frank durchs Stadtgebiet gefahren und hat sich alle möglichen freien Areale angeschaut. Das Haribo-Areal an der Friesdorfer Straße wäre ideal, wurde aber gerade verkauft.

Der Verwalter will sich im Laufe dieses Montags melden. Auch ein Gelände an der Maarstraße in Beuel wäre infrage gekommen, sei aber gerade ebenfalls verkauft worden – an die Lidl-Gruppe. Kontakte zur Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) habe man ebenso aufgenommen wie zur Stadt Bonn und zur Uni – bislang alles ohne Erfolg. Da gebe es noch ein Grundstück an der Autobahn A 565, das dem Bund gehöre, aber eine Zusage fehle, so Philadelphia weiter.

Etwa 2000 Quadratmeter brauche der Circus für seine 25 bis 28 Wagen. Wasser und Strom wären ideal, aber Strom könne der Zirkus auch über eigene Aggregate erzeugen. Seine Hoffnung seien nun der Landfahrerplatz an der Beueler Straße in Vilich und Privatleute, die den Zirkusleuten erlaubten, ihre Wagen auf ihren Betriebshöfen abzustellen – so wie es viele auch während Pützchens Markt tun. Wer helfen kann, möge sich bei Tourneeleiter Johannes Frank unter 01 72/8 29 39 78 melden.

Die Roncalli-Jubiläumsshow beginnt am Sonntag, 7. Mai, mit der Galavorstellung um 18.30 Uhr und läuft bis 28. Mai. Vorstellungen sind mittwochs bis freitags um 15.30 und 20 Uhr, samstags 15 und 20 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen um 14 und 18 Uhr.

Mehr von GA BONN