800.000 Euro: Alte Diesel-Busse werden in Bonn umgerüstet

800.000 Euro : Alte Diesel-Busse werden in Bonn umgerüstet

Das Bundesverkehrsministerium fördert die Umrüstung älterer Dieselbusse der Bonner Stadtwerke. Das Geld kommt aus dem Sofortprogramm „Saubere Luft“.

Das Bundesverkehrsministerium fördert die Umrüstung älterer Dieselbusse der Stadtwerke Bus und Bahn (SWB) mit einem Betrag von rund 800.000 Euro. Wie Stadt und SWB mitteilten, sollen mit dem Geld aus dem Sofortprogramm „Saubere Luft“ insgesamt 50 Busse nachgerüstet werden. Darüber hinaus werde die Umrüstung weiterer 27 Dieselbusse ohne Förderung in Kürze beauftragt.

Mit saubereren Motoren und entsprechend weniger Stickoxid-Ausstoß hofft die Stadt, Fahrverbote zu vermeiden und verspricht sich besonders positive Wirkungen am Belderberg, wo viele Busse fahren. Anja Wenmakers, Geschäftsführerin von SWB Bus und Bahn, erklärte, die SWB würde mit eigenen Investitionen einen Beitrag leisten, um die Luftqualität zu verbessern. Oberbürgermeister Ashok Sridharan sagte, mit den Nachrüstungen sei es „vielleicht möglich, dass der Grenzwert am Belderberg unterschritten wird“.

Mehr von GA BONN