1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Rhein in Flammen 2015: Alle Infos zur Veranstaltung

Rhein in Flammen 2015 : Alle Infos zur Veranstaltung

Am ersten Maiwochenende steht die Bonner Rheinaue wieder ganz im Zeichen von "Rhein in Flammen". Alle Infos zum Programm finden Sie hier.

Programm

Am Freitag wurde um 12 Uhr der Markt offiziell eröffnet. Die Konzerte haben wegen des Feiertags schon um 12 Uhr begonnen.

Am Samstag, 2. Mai, wird ab 13 Uhr Musik für jeden Geschmack geboten und verkürzt die Wartezeit auf das Feuerwerk, das um 23.15 Uhr gezündet wird. Außerdem begrüßt bei einem Familienfest in der rechtsrheinischen Rheinaue die Ehrengarde der Stadt Bonn den Frühsommer.

Auf der Wiese neben der DLRG gibt es ab 15 Uhr Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke, ab 17 Uhr Gegrilltes - und freien Blick auf das Feuerwerk von Rhein in Flammen. Für Kinder steht eine Hüpfburg bereit.

Am Sonntag, 3. Mai, wird ein Familientag ausgerichtet, erstmals gibt es außerdem auf der Elektronik-Bühne Poetry-Slam.

Weitere Infos zum Programm finden Sie in diesem Flyer (PDF) oder auf der Website von "Rhein in Flammen".</p><h2>Verkehr</h2><p>Eines steht jetzt schon fest: Nach dem Ende des Feuerwerks wird es wieder eng und mitunter chaotisch, wenn Zigtausende aus der Rheinaue ihren Heimweg antreten. Deshalb warnt die Stadt Bonn auch in diesem Jahr davor, mit dem Auto anzureisen. Stattdessen sollten Besucher öffentlichen Verkehrsmitteln in Anspruch nehmen.</p><p>Für die Fahrt in die Rheinaue und zurück empfehlen die SWB das Tagesticket Bonn für 5 Personen. Es kostet 12,50 Euro und ist innerhalb des Bonner Stadtgebietes für Hin- und Rückfahrt inklusive der letzten Fahrten gültig.</p><p>Alle Infos zu Busse und Bahnen finden Sie <a href="http://www.general-anzeiger-bonn.de/thema/rhein-in-flammen/190-Busse-und-alle-Bahnen-im-Einsatz-article1621386.html" target="_blank">hier.

Heiko Baumann von der Stadt teilte mit, dass die Autobahnausfahrt Rheinaue, der Bonner Bogen sowie die zum Rhein führenden Straßen in Ramersdorf und Oberkassel am Samstagabend gesperrt werden. Anwohner dürfen aber einfahren.

Auch die Straße zum Rodderberg werde geschlossen, Restaurantgäste erhalten Zufahrtskarten. Die Stadt unterstützt die Veranstaltung mit 39.000 Euro und vielen Mitarbeitern. Mehr als 500 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Technischem Hilfswerk sind am Wochenende im Einsatz, kündigte Jürgen Eck von der Bonner Feuerwehr an. "Wir sind gut aufgestellt."

Feuerwerk

Der Höhepunkt von Rhein in Flammen ist das Feuerwerk. Dazu hat der General-Anzeiger eine interaktive Karte mit allen Punkten, die Sie rund um das Großereignis kennen sollten, veröffentlicht.

Wetter

Samstag, 2. Mai: Am Samstag bessert sich das Wetter und es wird bis zu 18 Grad warm. Zwar ist es dann noch meist bewölkt, ab und zu lässt sich die Sonne aber mal blicken.
Sonntag, 3. Mai: Am Sonntag gibt es wieder Regen, aber die Temperaturen steigen auf bis zu 20 Grad Celsius.

Weitere Infos zum Wetter finden Sie in der 3-Tages-Prognose für Bonn