Gratis-Konzert im KunstZelt

World Music auf dem Bonner KunstRasen

Der KunstRasen in Bonn.

An diesem Mittwoch lässt World Music Bonn die Herzen von Freunden der Weltmusik höher schlagen.

Gronau. Mitarbeiter internationaler Organisationen wie der Vereinten Nationen und der Unesco treten am KunstRasen auf. Die Formation World Music bietet Lieder von Amy McDonald über Zaz bis zu den Gypsy Kings.

Wenn gerade keine Konzerte auf der großen Bühne des Kunstrasens stattfinden, präsentiert der Verein Kunst!Rasen in diesem Jahr mit seinem Sommerprogramm dort Künstler aus Bonn und der Region.

An diesem Mittwoch lässt World Music Bonn im Kunst!Zelt die Herzen von Freunden der Weltmusik höher schlagen. Auf den Programm ab 19 Uhr stehen Lieder von Amy McDonald über Zaz bis zu den Gypsy Kings. Erfahrene Musiker singen und spielen mit Geige, Gitarre, Bass und Keyboard Jazz, Bossa Nova, Flamenco, Pop und Folk.

Einflüsse verschiedener Kulturen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern internationaler Organisationen wie der Vereinten Nationen und der Unesco machen die Musik zu einem besonderen Erlebnis.

Die Band setzt sich zusammen aus den folgenden Musikern verschiedener Herkunft: Carolin Schaulandt, Eva Henneken, Budi Rosadiawan, John Hay, Michael Maßler und Alex Paris. Das Konzert ist kostenlos. World Music Bonn ist unter anderem schon in der Bonner Harmonie und mehrfach im Folk Club aufgetreten.