Bonner Heimatforscher

Trauer um Ernst Linderoth

BONN. Bereits am 3. Februar, zwei Tage nach seinem 100. Geburtstag, ist der Bonner Heimatforscher Ernst Linderoth gestorben.

Das teilte der Geschäftsführer des Heimat- und Geschichtsvereins, Norbert Schloßmacher, mit. Über Jahrzehnte hat Linderoth die Stadt mit dem Fahrrad erkundet und sie in Tausenden Fotografien dokumentiert. Er engagierte sich als Wanderführer des Eifelvereins.

1980 wurde ihm der Rheinlandtaler verliehen. Linderoths heimatkundliche Beiträge wurden 1992 vom Stadtarchiv unter dem Titel "Bonn im Spiegel der Jahrhunderte" veröffentlicht. Er wird am Freitag um 13 Uhr auf dem Nordfriedhof beigesetzt.