Bauarbeiten in Castell

Nordstraße in Bonn wird wegen Kanalbau gesperrt

Symbolbild.

Symbolbild.

Bonn-Castell. Ende August beginnen Kanalbauarbeiten auf der Nordstraße in Bonn-Castell. In zwei Abschnitten wird die Straße deswegen vollständig für den Verkehr gesperrt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November.

Teile der Nordstraße in Bonn-Castell sind ab Dienstag, 27. August, in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Grund dafür sind Kanalbauarbeiten, die das Tiefbauamt der Stadt Bonn im Abschnitt zwischen Bungart- und Graurheindorfer Straße durchführt. Um den Verkehr zu entlasten, wird die Erneuerung des Kanals in zwei Bauabschnitten ausgeführt: Im ersten Teil zwischen Bungart- und Dietkirchenstraße und im zweiten Teil von Dietkirchen- bis Graurheindorfer Straße. Die Baustelle wird im jeweiligen Abschnitt vollgesperrt, Anwohner dürfen aber vorfahren.

In dem etwa 90 Meter langen Bauabschnitt befinden sich zwei parallel laufende Straßenkanäle, einer davon laut Angaben der Stadt in sehr schlechtem Zustand. Der schadhafte Kanal wird stillgelegt, die dort befindlichen Anschlüsse werden übernommen und an den intakten Straßenkanal angeschlossen.

Die Arbeiten sollen bis Ende November 2019 abgeschlossen sein. Die Kosten der Baumaßnahme betragen in etwa 170.000 Euro.