Vermisster aus Andernach in Bonn tot aufgefunden: 70-Jähriger bei Graurheindorf aus dem Rhein geborgen

Vermisster aus Andernach in Bonn tot aufgefunden : 70-Jähriger bei Graurheindorf aus dem Rhein geborgen

Die Feuerwehr hat am Donnerstagabend eine leblose Person in Höhe des Fähranliegers in Graurheindorf geborgen. Passanten hatten die Polizei alarmiert.

Die Polizei hat die Person identifiziert, die am Donnerstagabend nur noch tot aus dem Rhein geborgen werden konnte. Es handelt sich um den 70-jährigen Werner P. aus Andernach, der am 3. Mai als vermisst gemeldet wurde. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.

Gegen 20.00 Uhr am Donnerstagabend meldeten mehrere Passanten einen leblosen Körper im Rhein, der rund zehn Meter vom Graurheindorfer Estermannufer entfernt im Wasser trieb. Das teilte die Feuerwehr noch am Abend mit. Die alarmierten Einsatzkräfte rückten mit 50 Einsatzkräften, mehreren Fahrzeugen und Booten aus Mondorf, Bornheim und Bonn an.

In Höhe des Fähranlegers konnte die Person geborgen werden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Person feststellen. Vor Ort nahm die Polizei die Ermittlungen auf. Weitere Hintergründe sind zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Auf GA-Anfrage hat die Polizei Bonn weitere Informationen für heute angekündigt.