1. Bonn
  2. Stadt Bonn

Festnahme in der Bonner City: 48-Jähriger richtet Spielzeugwaffe auf Passanten

Festnahme in der Bonner City : 48-Jähriger richtet Spielzeugwaffe auf Passanten

Ein Mann ist am späten Mittwochabend mit einer Spielzeugpistole "bewaffnet" in der Bonner City unterwegs gewesen und hat die Waffe auf eine Gruppe Passanten gerichtet.

Am späten Mittwochabend gegen 21.30 Uhr ist ein Mann zu Fuß in der Bonngasse unterwegs gewesen, als er eine täuschend echte Spielzeugpistole gegen eine Gruppe Passanten gerichtet haben soll. Das teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Die bedrohten Personen seien erschrocken davongelaufen. Dann alarmierten sie per Notruf die Polizei.

Der Verdächtige konnte nach den daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen gestellt werden. Die "Anscheinwaffe", die der 48-Jährige offen an seinem Hosengürtel getragen haben soll, wurde sichergestellt. Der Mann ist laut Polizeiangaben auf dem Gebiet der Eigentumskriminalität bekannt und hat keinen festen Wohnsitz. Gegenüber der polizeilichen Aktion habe er mit Unverständnis reagiert. Der Mann wurde festgenommen.