Verdächtiger festgenommen: 27-Jähriger attackiert Jugendliche am Alten Zoll

Verdächtiger festgenommen : 27-Jähriger attackiert Jugendliche am Alten Zoll

Zwei 17-jährige junge Frauen sind in der Nacht zu Dienstag am Alten Zoll in Bonn attackiert und verletzt worden. Die Polizei nahm einen 27-jährigen Verdächtigen fest.

Ein 27-Jähriger hat am Alten Zoll zwei 17-jährige Jugendliche attackiert und verletzt. Wie die Polizei mitteilte, hielten sich die beiden jungen Frauen mit einem 25 Jahre alten Bekannten in der Nacht zu Dienstag gegen 3.45 Uhr am Alten Zoll auf, als ein Unbekannter auf sie zukam und eine der 17-Jährigen unvermittelt mit einer Flasche gegen den Kopf schlug.

Als die andere Frau den Notruf wählen wollte, riss der Unbekannte ihr laut Bericht das Telefon aus der Hand und warf es weg. Zudem schubste er sie gegen eine Mauer. Der 25-jährige Begleiter versuchte anschließend, den Angreifer zu Boden zu bringen. Dieser wehrte sich jedoch vehement und lief davon. Die beiden Jugendlichen wurden bei dem Angriff verletzt und in Krankenhäuser gebracht, welche sie noch in der Nacht wieder verlassen konnten.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein und stellte den Mann, der in Remagen lebt, kurze Zeit später am Belderberg. Der 27-Jährige, der augenscheinlich erheblich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übergenommen.

Mehr von GA BONN