Bonn Stadtrat: SPD-Mann Stephan Eickschen rückt nach

Bonn Stadtrat : SPD-Mann Stephan Eickschen rückt nach

Sechs Monate vor der Kommunalwahl hat die SPD noch einmal einen "Spieler" ausgetauscht: Stephan Eickschen rückt für Sascha Krieger nach.

Der dreifache Familienvater hat sein Mandat aus zeitlichen Gründen niedergelegt hat. Eickschen ist von der Partei bereits als Nachfolger von Ex-Fraktionschef Wilfried Klein als Kandidat für die Stadtratswahl nominiert worden.

Er tritt im Wahlbezirk Lessenich/Meßdorf/Dransdorf an. "Unsere Stadtteile im Bonner Westen wachsen nach wie vor. Das kann ich als Zugezogener gut verstehen. Ich wohne ja auch gerne hier", sagte Eickschen, der vor allem bürgerschaftliches Engagement unterstützen will.

Der Geophysiker ist als selbstständiger IT-Berater tätig. Seit 2009 sitzt er als Mitglied im Ausschuss für Umwelt- und Verbraucherschutz und ist mittlerweile stellvertretender umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion.

"Ich setze mich für eine vernünftige und nachhaltige Entwicklung im Bereich Verkehr ein - für den Radwegeausbau zum Beispiel. Umweltschutz im Sinne der Menschen liegt mir besonders am Herzen." Das bedeute für ihn Lärmschutz, Erhaltung von Freiflächen und Klimaschutz.

Mehr von GA BONN