Rollender Markt als Übergangslösung für Tannenbusch

Rollender Markt als Übergangslösung für Tannenbusch

Seitdem der letzte Supermarkt im Januar geschlossen hat, war es für die Bewohner Alt-Tannenbuschs seit Januar nicht leicht, den täglichen Einkauf zu planen. Zumindest einmal in der Woche gibt es nun wieder eine Möglichkeit, frische Lebensmittel direkt am Paulusplatz zu kaufen.

Tannenbusch. Seitdem der letzte Supermarkt im Januar geschlossen hat, war es für die Bewohner Alt-Tannenbuschs seit Januar nicht leicht, den täglichen Einkauf zu planen. Zumindest einmal in der Woche gibt es nun wieder eine Möglichkeit, frische Lebensmittel direkt am Paulusplatz zu kaufen.

Ein Verkaufswagen des Eifler Unternehmens "Heiko - rollende Lebensmittelmärkte" bietet seit Mitte März jeweils dienstags von 12 bis 13 Uhr ein breites Sortiment an.

"Ich brauche ein Toastbrot und sechs braune Eier. Wo kommen die denn her?", fragte in der zweiten Verkaufswoche eine Kundin. "Aus einem kontrollierten Betrieb aus Niedersachsen", erklärte Ewald Leuwer der Dame. Auch eine frische Forelle, Joghurt und hausgemachte Blutwurst landen in ihrem Einkaufskorb. Kaum hat sie bezahlt, gibt bereits der nächste Kunde seine Bestellung auf.

"Das Angebot wird gut angenommen. Wie beim ersten Mal konnten wir wieder etwa 30 Kunden zufriedenstellen, sie kamen nun glücklicherweise nicht so konzentriert gleichzeitig", stellte Leuwer fest. "Angeboten wird alles, was der tägliche Bedarf fordert. Obst, Gemüse, Fleisch und Brot, aber auch Besonderes wie Pferdebalsam oder eine Creme für warme Füße", so Leuwer.

"Nach der Schließung unseres Nahversorgers habe ich im Internet nach einer Übergangslösung gesucht, bis hier ein neuer Markt angesiedelt ist. Ich bin auf Heiko gestoßen und habe das Unternehmen angesprochen", berichtete der SPD-Stadtverordnete Bodo Buhse.

Freilich habe man Hoffnung bald wieder einen Supermarkt im Ort zu haben. Bis dahin sei das Angebot des rollenden Marktes aber sowohl für die Kunden als auch für den Betreiber eine zufriedenstellende Lösung.

Der Heiko-Lebensmittelwagen steht jeden Dienstag von 12 bis 13 Uhr auf dem Paulusplatz; anschließend macht er für eine halbe Stunde Halt vor dem Lotte-Lemke-Haus, Liegnitzer Straße 14.

Mehr von GA BONN