Radfahrer hat 1,64 Promille

Radfahrer hat 1,64 Promille

Die Schlangenlinien haben ihn verraten: Die Polizei hat einen 21-Jährigen angehalten, der in der Nacht zu Samstag um 2.25 Uhr stark alkoholisiert auf seinem Fahrrad auf der Hochkreuzallee fuhr.

Laut Bericht fiel er den Polizeibeamten wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Kurzerhand kontrollierten sie den jungen Mann. Weil er nach Alkohol roch, führten sie einen Alko-Test durch. Das Ergebnis: Der 21-Jährige hatte 1,64 Promille. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren ein, außerdem wurde dem jungen Mann von einem Arzt Blut entnommen, so die Polizei weiter.

Mehr von GA BONN