Mit 2,3 Promille gegen geparktes Auto

Mit 2,3 Promille gegen geparktes Auto

Trunkenheitsfahrt in Lengsdorf endete mit Verkehrsunfall

Bonn-Lengsdorf. (bd) Mit einem Verkehrsunfall endete am frühen Dienstagmorgen die Trunkenheitsfahrt eines 24-Jährigen in Lengsdorf.

Gegen 5.55 Uhr war der junge Mann mit seinem Auto auf der Straße "Im Mühlenbach" in Richtung Ippendorf unterwegs. Aus zunächst unbekannter Ursache verlor er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen ein am rechten Straßenrand geparktes Auto. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3 500 Euro.

Zeugen alarmierten die Polizei. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch in der Atemluft des 24-Jährigen. Ein Alkotest zeigte rund 2,3 Promille. Daraufhin ordneten die Polizisten eine Blutprobe an, die dem jungen Mann auf der Wache Duisdorf von einem Arzt entnommen wurde. Anschließend wurde der 24-Jährige vorsorglich zur weiteren Untersuchung in eine Krankenhausambulanz gebracht.

Sein erheblich beschädigtes Auto, das lediglich mit Sommerreifen ausgerüstet war, musste mittels Abschleppwagen geborgen werden. Der Führerschein des 24-Jährigen wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Verkehrskommissariat.

Mehr von GA BONN