1. Bonn

Kleinkind erleidet Rauchvergiftung

Kleinkind erleidet Rauchvergiftung

In Küche eingesperrt

Bonn. (val) Die buchstäbliche Rettung in letzter Minute gelang am Montag der Feuerwehr, die in einer Wohnung am Heinrich-Böll-Ring ein zweijähriges Kind aus einer verqualmten Küche befreite.

Die Mutter hatte um kurz vor halb acht am Abend Alarm geschlagen, weil sie die Küchentür nicht mehr geöffnet bekam. Abgeschlossen hatte sie ihr Kind von innen. Hinzu kam, dass auf dem eingeschalteten Herd das Essen verbrannte und sich Rauch in der Küche ausbreitete.

Die Feuerwehr konnte nach eigenen Angaben dann das Kind befreien, das eine Viertelstunde in der verqualmten Küche zugebracht hatte und anschließend mit einem Krankenwagen ins Kinderkrankenhaus gebracht wurde.