Ausstellung in der Hardtberghalle: Züge rattern durch die Halle

Ausstellung in der Hardtberghalle : Züge rattern durch die Halle

Unter dem Motto "Modellbahn Total!" lädt der Arbeitskreis Rheinlandbahnen, ein Zusammenschluss von 35 Eisenbahn-/Modellbahnvereinen und Interessengemeinschaften, zur dritten Benefizausstellung ein. Sie findet am Samstag und Sonntag, 29. und 30. März, in der Hardtberghalle, Gaußstraße 1, statt.

Die Besucher erwartet ein Eisenbahn-Programm, "das in der Region seinesgleichen sucht", verspricht der Arbeitskreis. Rund 25 Modellbahn-Anlagen unterschiedlicher Spurweiten, eine riesige Modellbahnbörse und Informationsstände zum Thema Eisenbahn werden aufgeboten.

Ob vorbildgetreu nachgebaute Bahnstrecken aus der Region oder aber Haupt- und Nebenbahnen mit charakteristischen Fahrzeugen: Für jeden ist etwas dabei. Auch die Fans der Stadt- und Straßenbahnen präsentieren ihr Hobby. Wer selbst einmal an den Regler möchte, kommt bei "Modellbahn Total!" ebenfalls auf seine Kosten. In der Cafeteria sorgen ehrenamtliche Helfer für das leibliche Wohl der Gäste.

Der gesamte Erlös der beiden Tage kommt der Kinderkrebsstation der Uniklinik Bonn (Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn) sowie dem Verein zur Förderung der Kinderklinik und des Deutschen Kinderherzzentrums Sankt Augustin zugute.

Die Ausstellung öffnet am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Erwachsene lösen eine Fahrkarte zu fünf Euro, Kinder unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Weitere Informationen zu "Modellbahn Total!" gibt es im Internet unter www.rheinlandbahnen.de und telefonisch bei Dieter Kempf unter der Rufnummer 0177/2165268.

Mehr von GA BONN