Provinzialstraße in Lengsdorf: Umweg für Autofahrer kein Problem

Provinzialstraße in Lengsdorf : Umweg für Autofahrer kein Problem

Die Arbeiten zum Bau einer neuen Trinkwasserleitung in Lengsdorf haben begonnen, die Verkehrsbehinderungen halten sich aber in Grenzen. Dieses Fazit könnte man nach den ersten zwei Tagen der Bauarbeiten ziehen.

Die Baustelle, die der Wahnbachtalsperrrenverband (WTV) am Montag wie zuvor angekündigt an der Kreuzung Provinzial- und Villemombler Straße eingerichtet hat, wird die Autofahrer jedenfalls noch die nächsten zwei Monate begleiten - bis voraussichtlich Samstag, 2. Mai.

Dadurch ist auch die Rechtsabbiegespur von der Provinzialstraße in die Villemombler Straße gesperrt. Autofahrer, die aus Richtung Bonn kommen und nach Duisdorf fahren wollen, müssen daher einen Umweg über den Kirchbüchel in Kauf nehmen. "Die Abbiegespur war schon mal im vorigen Jahr gesperrt, das hat aber auch kein Problem verursacht", erinnert sich Ortsfestausschussvorsitzender Christoph Schada.

Wie berichtet, erneuert der WTV die Trinkwasserleitung zur Station Kaiserfuhr - es ist der letzte Bauabschnitt der neuen Leitung von der Gronau über den Hochbehälter auf dem Venusberg, dem Lengsdorfer Pumpwerk bis zur Station an der Kaiserfuhr.

Mehr von GA BONN