Polizei sucht Fahrer: Transporter zwingt Bus zu Unfall

Polizei sucht Fahrer : Transporter zwingt Bus zu Unfall

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Kleinlaster-Fahrer, der bereits am vergangenen Freitag einen Unfall im Mühlenbach verursacht haben soll. Darin war ein Linienbus der Bonner Stadtwerke verwickelt, der dem Transporter ausweichen musste und dabei mit einem geparkten Wagen kollidierte.

Der bisher unbekannte, nach Angaben der Polizei rücksichtslose Fahrer des Transporters ist nach Angaben des Busfahrers 40 bis 50 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er trug eine Baseballkappe und dunkle Arbeitskleidung.

Bei dem Auto soll es sich um einen weißen Transporter unbekannter Marke gehandelt haben. Auf der Motorhaube befand sich ein "stuckähnliches" blaues Firmenemblem.

Der Bus fuhr in Richtung Endenich hinter einem Müllwagen. Der fuhr an dem geparkten Wagen vorbei, musste dann aber stoppen, da Tonnen geleert wurden. Als der Bus den geparkten Wagen passieren wollte, kam ihm der Transporter entgegen, der zwei wartende Autos überholte.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, zog der Busfahrer nach rechts und streifte den geparkten Wagen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Der Transporter fuhr weiter. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0228/15-0.