SPD will Bushäuschen besser ausstatten: Sitzplätze für frequentierte Haltestellen

SPD will Bushäuschen besser ausstatten : Sitzplätze für frequentierte Haltestellen

Immer noch gebe es auch im Hardtberg etliche Haltestellen, die keinen Regenunterstand haben, moniert SPD-Ratsfrau Gabi Mayer.

"Das bedeutet nicht nur, dass es keine Unterstellmöglichkeit gibt, sondern meist auch, dass eine Sitzmöglichkeit fehlt." Deshalb wurde in der Bezirksvertretung Hardtberg auf Antrag der SPD-Fraktion beschlossen, erneut zu prüfen, ob nicht - auch aufgrund stärkerer Nutzung, insbesondere die Haltestellen "Lengsdorf Friedhof", "Auf dem Kirchbüchel" und "An der Ziegelei" jeweils in beide Richtungen ein Wetterschutzhäuschen erhalten können.

"Aber auch andere Haltestellen in Duisdorf und Lengsdorf haben keinen Wetterschutz. Der Prüfauftrag an die Verwaltung wurde Anfang Mai beschlossen", erläutert Mayer.

Deshalb bittet die Hardtberger SPD Bürger, Haltestellen zu melden, denen ein Wetterschutz fehlt. Dann könne die Stadtverwaltung auch diese Standorte prüfen.

"Es ist wichtig, dass wir die In-frastruktur rings um den öffentlichen Nahverkehr angemessen ausbauen. Auch der minimale Komfort einer Sitzgelegenheit, insbesondere für ältere oder gehbehinderte Menschen, und eines Regenschutzes kann dazu beitragen, mehr Menschen zur Nutzung von Bus und Bahn zu bewegen", betont Gabi Mayer.

Sie ist auch verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. Rückmeldungen, die Bürger aus eigener Erfahrung geben, könnten die Erhebungen der Stadtwerke ergänzen. spj

Rückmeldungen nimmt Gabi Mayer per E-Mail an mail@gabi-mayer.de oder telefonisch unter 0228/2494948 entgegen.

Mehr von GA BONN