Turn- und Kraftsportverein Duisdorf: Ringershow musste ausfallen

Turn- und Kraftsportverein Duisdorf : Ringershow musste ausfallen

Die erhoffte große Ringershow, die der Turn- und Kraftsportverein Duisdorf (TKSV) für Samstag auf dem Schickshof geplant hatte, ist leider ausgeblieben. Schuld war das Wetter.

Für die jungen Sportler, die sich dort im Rahmen der Hardtberger Jugendwoche präsentieren wollten, war es zu kalt, so dass sie gleich zu hause blieben. Und den ganzen Vormittag über musste man mit Regen rechnen, der die Turnmatten durchnässt hätte.

Die wurden deshalb gar nicht erst ausgelegt, so dass interessierten Passanten nur der Info-Stand des Vereins blieb, wo Horst Hieronymi vom Vorstand Fragen beantwortete und Vereins-T-Shirts verkaufte.

Dem Verein gehe es erfreulich gut, sagte er. "Wir haben trotz Beitragserhöhung neue Anmeldungen." Dieser Umstand spreche für den hochqualifizierten Trainerstab, sagte Wege. "Das ist ein gutes Signal für uns."

Im letzten Jahr hatte die Mitgliederversammlung beschlossen, ab Anfang 2012 den Mitgliedsbeitrag von 78 auf 90 Euro zu erhöhen. Der TKSV, der vor kurzem seinen Vorstand wiedergewählt hat, bietet neben Ringen auch Volleyball, Faustball, Turnen, Gymnastik, Tanz und anderes an, außerdem können Kinder dort ihr Schwimmabzeichen machen.

"Der Zulauf ist so groß, dass wir permanent 120 Kinder auf der Warteliste haben", sagte Geschäftsführer Heinfried Wege. Man solle sich deshalb frühzeitig anmelden.

Mehr von GA BONN